LTE Antennen Typen

LTE Antennen Typen

► Zur Reichweitenerhöhung, zur Signalstabilisierung und zur Verbesserung des LTE Empfangs braucht man spezielle Antennen um den Empfang zu optimieren. Dafür gibt es unterschiedliche LTE Antennen Typen.
Um mit LTE Daten empfangen zu können, benötigt man immer zwei LTE Antennen oder eine Doppelantenne bzw. Dual-Antenne.
Zwei Antennen deshalb, damit man die Vorteile der MIMO Antennentechnologie voll nutzen kann.
MIMO ist ein spezielles Verfahren um die Empfangleistung und die Sendeleistung und die Signalstärke durch den Einsatz mehrerer LTE Antennen zu verbessern.

Oft zeigen die Netzabdeckungskarten von Vodafone, der Telekom oder von O2 keine LTE Verfügbarkeit an seinem Standort an. Trotzdem ist mit guten LTE Richtantennen ein LTE Empfang sehr oft dennoch möglich, da die LTE Karten oft sehr konservativ ausgelegt sind.
Man sollte es einfach ausprobieren !!! und testen ob mit einem LTE-Router und einer LTE Richtantenne ein LTE Empfang möglich wird.
Dazu kann man sich die passende LTE Antenne kaufen und den Empfang erst einmal in Ruhe zuhause testen.
Klappt es nicht, dann hat man es zumindest versucht – und die LTE Antennen kann man dann ja auch wieder zurück schicken.

Vor und Nachteile der unterschiedlichen LTE Antennentypen

Es gibt verschiedene LTE Antennentypen. Jeder Antennentyp hat unterschiedliche Eigenschaften. Es gibt Bi-Quad-/ Panel-/ und Rundstrahlantennen sowie Yagi Antennen bzw. Richtantennen. Hier zeigen wir die Vorteile und Nachteile der verschiedenen LTE Antennentypen.

1. Die besten LTE Antennen sind LTE Richtantennen bzw LTE Yagi-Antennen

LTE Yagi-Antennen ist eine andere Bezeichnung für LTE Richtantennen. Richtfunkantennen sind sehr lang und bestehen aus mehreren parallel angeordneten Elementen. Wie die traditionelle TV Antenne.

Nachteile Richtantennen:

  • Es müssen zwei LTE Antennen Dual Yagi Antenne verwendet werden.
  • Aufwendige Montage der LTE Richtantennen auf einem Antennenmast und hohe Anschaffungskosten.
  • Nur durch eine exakte Ausrichtung der LTE Richtantenne auf den Sendemasten erhält man einen optimalen LTE Empfang.
  • Eine Richtantenne ist eine sehr grosse LTE Antenne die bei guter Leistung um die 80cm Länge hat.
  • Hohe Windlast am Mast

Vorteile Richtantennen:

  • LTE Richtantennen bzw. Yagi-Antennen sind die leistungsstärksten LTE Außenantennen.
  • Hoher LTE-Signalgewinn (bis 15 dbi) besonders geeignet für Täler und Randgebiete.
  • Richtantennen sind oftmals die einzige Lösung wenn man kein LTE Signal oder unsicherer LTE Signalabdeckung laut den Netzabdeckungs-karten von Telekom, Vodafone und O2 hat.
  • Bei fehlender Sichtverbindung zum Funkmast, bei Bergen und Tälern, besteht eine verbesserte Ausnutzung von Signalreflexionen.
  • Geeignet für Entfernungen und Distanzen zum Sendemast von über 10 km
  • Deutliche Signalverbesserung und deutliche Steigerung der Datenraten

Empfehlung: Die beste LTE Richtantenne.
Wittenberg LAT22 Duo SET

2. Die sehr guten LTE-Antennen sind: MIMO Bi-Quad-Antennen / Panel Antennen

Eine Panelantenne ist eine Flachantenne die für oft auch für Richtfunk Verbindungen verwendet wird. Eine Bi-Quad Antenne wird als Panelantenne aufgebaut, da diese vorzugsweise eine quadratische Form aus kaskadierten gespeisten Elementen hat.

Nachteil:

  • Deutlicher LTE-Signalgewinn (ca. 8 dbi)
  • Schlechtere Signalqualität als bei LTE Richtantennen
  • Schlechtere Empfangsqualität als bei LTE Richtantennen

Vorteil:

  • Gut für kürzere Entfernungen (bis 6 km) zum Sendemast
  • Gut bei vielen Refexionen durch Häuser und allgemeine Bebauung
  • Kompakte Bauweise mit zwei internen LTE Antennen
  • Empfang gemäß dem MIMO Verfahren
  • Grösserer Öffnungswinkel als bei Richtantennen
  • Wetterfestes Kunststoffgehäuse bei Panel Antennen / BiQuad
  • Panel-Antennen
  • Platzsparend und einfach zu montieren
  • Einfache Ausrichtung der Panel-/ Bi-Quad-Antennen

Empfehlung: Die beste Bi-Quad-/ Panel-Antenne
Novero LTE 800 MIMO Antenne für LTE 800 Netz auf dem Land
Novero LTE 1800 MIMO Antenne für LTE 1800 Netz in der Stadt

3. Einfache LTE Antennen sind: LTE Rundstrahlantennen / Ground Plane Antennen

Rundstrahlantennen sind einfach aufgebaut und haben keine spezielle Richtwirkung. Man muss Rundstrahlantennen nicht auf den LTE Sendemast ausrichten. Optisch kann man sie mit einer Autoantenne vergleichen.

Nachteil:

  • Einfache Antenne mit schwacher Signalverstärkung (max bis 5 dbi)
  • Verbesserung der Sendeleistung und der Empfangsleistung
  • Nicht geeignet zur Überbrückung grösserer Distanzen zu einem Sendemast

Vorteil:

  • Keine aufwendige Montage notwendig
  • Einfach Rundstrahlantenne aufstellen – fertig
  • LTE Empfang aus jeder beliebigen Richtung möglich
  • Eine Rundstrahlantenne muss nicht auf einen Funkmast ausgerichtet werden.
  • Günstiger Preis

Empfehlung: Die beste LTE Rundstrahlantenne.
Vodafone LTE Antenne

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*