HD Voice Sprachcodec (High Definition Voice)

Was ist HD Voice ?

HD Voice ist ein Sprachcodec, der die Sprachverständlichkeit bei Telefonaten in UMTS-Netzen erhöht und für eine bessere Sprachübertragung sorgt. Dabei werden Umgebungsgeräusche und Störgeräusche eliminiert und die Sprache wird in einem erweitertem Frequenzumfang übertragen. Man hört eine vollere Stimme beim Telefonieren. Der Kompressionsstandard nutzt eine größere Bandbreite als alle bisherigen Telefonstandards und bietet deshalb eine wesentlich bessere Sprachqualität.
Die Stimmen der Gesprächsteilnehmer sind viel besser und deutlicher zu verstehen.

Technisch nutzt High Definition Voice die Wideband Version des Adaptive Multi-Rate Wideband (AMR-WB) der internationalen Telekom Standardisierungsbehörde ITU 2003 unter der Nummer G.722.2. Der Standard G.722.2 und ist für die Übertragung von Sprachen in Telekommunikationsnetzen etabliert. HD Voice ist ein markenrechtlich geschützter Codec. (G.722.2)

Folgende Smartphones unterstützen den Standard

Apple iPhone 5S
Samsung Galaxy S4
Samsung Galaxy S5
Samsung Galaxy S5 mini
Samsung Galaxy S5 LTE-A
Nokia Lumia 925,
Nokia Lumia 1020.
(Weitere HD Voice Handys siehe unten.)

Mobilfunkanbieter

Vodafone (Deutschland)
Der LTE Anbieter Vodafone hat HD-Sprachqualität im gesamten Vodafone 4G Netz und im 3G Mobilfunknetz flächendeckend implementiert.
Wenn man sich mit einem HD Voice fähigen LTE Smartphone im Vodafone LTE Netz eingebucht hat, dann ist es automatisch aktiv.

Telekom (Deutschland)

Auch die Telekom bietet HD-Sprachqualität als neuen Sprachstandard bei Internettelefonie an. Der HD Sprachcodec wird immer automatisch und kostenlos aktiviert. Voraussetzung ist allerdings, daß beide Gesprächspartner über einen IP basierten Anschluss der Telekom verfügen und HD Voice fähige Endgeräte verwenden.
HD Voice fähige Endgeräte sind zum Beispiel: Router Speedport W 723V/ Speedport W 921V in Verbindung mit einem Speedphone 100, Speedphone 500 oder Speedphone 700. Nutzung der HomeTalk App.

O2 (Deutschland)

Bei O2 will man die HD-Sprachqualität nicht einführen. Im O2 Kundenforum gab man bekannt: "HD Voice im UMTS-Netz ist kurz- bis mittelfristig nicht angedacht". Somit kann man im o2-Netz HD-Voice nicht nutzen.

High Definition Voice bei E-Plus (Deutschland)

Bei E-Plus ist HD Voice seit März 2014 aktiv. HD-Voice ist bei E-Plus flächendeckend im gesamten UMTS Netz verfügbar.

High Definition Voice bei der Swisscom (Schweiz)

Auch die Swisscom bietet HD Voice als neue Audio Technologie an. HD Voice kann man bei der Swisscom automatisch nutzen, falls beide Gesprächspartner einen NATEL Abo Tarif oder NATEL Easy Tarif haben und im 3G Netz der Swisscom telefonieren.
Das funktioniert derzeit nur zwischen Swisscom Kunden.

Sunrise (Schweiz)

Bei Sunrise ist HD Voice noch nicht aktiv.

Orange (Schweiz)

Orange hat bereits im Oktober 2011 HD-Sprachqualität im 3G Netz eingeführt. Es müssen beide Telefon Gesprächspartner über ein HD Voice-fähiges Mobiltelefon verfügen oder über ein HD-kompatibles Netzwerk telefonieren.

Orange (Frankreich)

Orange in Frankreich hat in alle seine All-IP Anschlüsse (Livebox Router für ADSL und FTTH) den Codec G722.2 implementiert. Anrufe können daher mit HD-Voice vom Festnetz zum Mobilfunk und umgekehrt getätigt werden.

HD Voice bei A1 (Österreich)

Auch bei A1 nutzt den neuen HD Sprachcodec genutzt werden. Beide Gesprächsteilnehmer müssen dabei im A1 Netz eingebucht sein und beide ein HD-Voice-fähiges Smartphone zum Telefonieren nutzen.

HD Telefonie (HD Voice) bei DREI (Österreich)

Innerhalb des DREI-Netzes kann man mit HD-Sprachqualität telefonieren, sofern man ein HD-Voice-fähiges Smartphone benutzt.

HD Voice bei T-Mobile Austria (Österreich)

HD-Sprachqualität wird auch bei T-Mobile Austria genutzt.
Beide Gesprächspartner benötigen ein ein HD-Voice-fähiges Smartphone das den HD Sprachcodec AMR-WB unterstützt.

Smartphones mit HD-Sprachqualität

Apple iPhone 5, Apple iPhone 5S, Apple iPhone 5C,
Blackberry Q10, Blackberry Z10,
HTC 8X, HTC 8S, HTC One S,
Huawei Ascend G300, Huawei Ascend G510, Huawei Ascend Mate, Huawei Ascend P2,
LG E610v Optimus L5, LG P700, LG P760 Optimus L9, LG E400,
LG E430, LG E460,
Motorola RazR XT910,
Nokia Lumia 610,
Nokia Lumia 620, Nokia Lumia 710, Nokia Lumia 800, Nokia Lumia 820, Nokia Lumia 900, Nokia Lumia 920, Nokia Lumia 925, Nokia Lumia 1020, Nokia C7, Nokia E6, Nokia E7, Nokia N8, Nokia x7, Nokia 301,
Samsung Galaxy Young, Samsung Galaxy Fame, Samsung Galaxy Express, Samsung Galaxy S4
Sony Xperia Arc S, Sony Xperia Go, Sony Xperia Mini Pro, Sony Xperia Miro, Sony Xperia Neo, Sony Xperia P, Sony Xperia Play, Sony Xperia Ray, Sony Xperia T, Sony Xperia Tipo, Sony Xperia U, Sony Xperia Z.

HD-Voice Gateways zwischen den Netzbetreibern

Bisher gibt es zwischen den Netzbetreibern keine AMR-WB Gateways für HD-Sprachqualität. Das heißt in der Praxis, daß HD Voice derzeit nicht bei Telefongesprächen zwischen unterschiedlichen Netzbetreibern genutzt werden kann.
HD Voice zwischen Vodafone und Telekom funktioniert nicht.
Ebenso funktioniert die Übergabe vom Mobilfunknetz ins Festnetz nicht. Es gibt keine Übergabe zu dem im Festnetz übliche G.722 Standard. HD Voice kann somit auch bei Gesprächen vom Mobilfunknetz ins Festnetz auch nicht genutzt werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen